Schön und kräftig – die Zwergstrauchheiden

Heide

Heide entsteht wenn der Boden abgetragen („Plaggenhieb“) oder durch Schafe regelmäßig beweidet wird. Sie hat sich in der Umgebung des Danewerks und Haithabus großflächig entwickelt, weil viel Wald gerodet wurde. Auch bei der Errichtung der Festungswälle des Danewerks wurden die mit Hacken/Spaten abgehobenen Heidesoden („Plaggen“) zur äußeren Ummantelung und Aufhöhung der Wälle verwendet. Nahmen die Heiden um 1850 noch ca. 17 % der Landesfläche in Schleswig-Holstein ein, schrumpften diese bis heute auf weniger als 0,5 %.

 


Zukunftsprogramm